Kevin-Damian
Kevin-Damian
Kevin-Damian
Kevin-Damian 

Weihnachten 2018

11. August 2018

Ein "highlight" im Jahr 3. Übernachtung im 6 Sterne Hotel.

Unvergessene Momente.....schön, das es euch gibt und das wir einige Stunden mit euch verbringen konnten!

Heiligabend 2017

Nelken…ein Symbol der Freundschaft!

…immer wieder ist es schwer Worte zu finde…

 

11. August 2017

Wieder ein gemeinsames Wochenende, welches mit unendlich viel Arbeit gestaltet wurde!

Unbewohnt!
......im Dornröschenschlaf

11. märz 2017....zwei Jahre.....

24.Dezember 2016, Heilig Abend

August 2016

Erinnerung und zugleich loslassen

20. August 2016........Kevins Fahrrad hat einen Platz gefunden...

bei seinen Freunden.

....während meiner dreiwöchigen Abwesenheit im Juni. Eine Clique, die uns in dieser Zeit unterstützt hat. Grabpflege kostet viel Zeit, Zeit, die uns diese jungen Menschen gegeben haben. Freunde, die täglich nach Kevins Grab nicht nur geschaut, sondern auch gepflegt haben. Es war für uns eine große Erleichterung, das Ihr, diese gewiss nicht leichte Aufgabe übernommen habt. >DANKE<. Wir sind mega stolz auf Euch und dankbar, ......dankbar das Kevin solche Freunde hat. Ein dicke Umarmung von uns für jeden einzelnen von Euch......DANKE!!!

Der Baum.....

Ein Baum der Hoffnung an einem besonderen Ort. Wir sehen ihn wachsen und schauen ab und zu nach ihm.

Er ist Symbol!

Uns  gibt dieser Baum  Kraft nach vorne zu schauen.

Ein ganz besonderer Baum!

.....ohne Worte....eine klasse Clique!!!!! Wie wir sie anders nicht kennen.

Jedem einzelnen sagen wir : DANKESCHÖN! Ihr seid einfach Wunderbar, jeder einzelne.

 

Kommentare von unseren Freunden zu dem Stein von Euch....

- das sieht schön aus, toll wie alle an ihn denken

- ist rührend! Echt, sehr schön....

- das ist ja ein toller Stein, finde ich super von denen

- das ist ein tolles Geschenk, klasse Clique!

- sehr gut, finde ich klasse.....da könnt unsere Clique

  sich mal ein Beispiel  dran nehmen

- das sieht schön aus, toll wie alle an ihn denken, das hilft.

- Hammer schön!

- Wau. Mir kommen die Tränen, mega schön.

- super Clique

 

........all die schönen Worte zu dem "wie Oma sagt: süssen Stein" können wir nur bejahen. Denn ihr seid "einzigartig"!!

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben,
die lachen können.“
Und er lachte wieder.
„Und wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein.
Du wirst Lust haben, mit mir zu lachen....

(Antoine de Saint Exupéry, Der kleine Prinz)

Ein Original aus dem Sarah Conner Konzert.....aufgenommen für uns! Wunderschön!!! Kevin ist immer dabei.....

Ein Dankeschön an seinen Freunden

....Ihr seid so stark gewesen. Habt euch so viele Gedanken gemacht.

Selbst euer Kranz hatte eine Bedeutung. Kevin wäre stolz auf euch gewesen! DANKE!!

KEVIN - er hat seinen Weg nicht zu Ende geführt.

Ein letzter Brief von seiner Clique, der neben seinem Sarg tapfer vorgelesen wurde.

 

KEVIN

.....jeder von uns kannte Kevin und jedem aus unserer Clique sind sofort tausend Dinge zu ihm eingefallen. Kevin hatte immer ein Lachen auf den Lippen und steckte damit sofort jeden an. Seit der Grundschule war er einfach nicht aus unserer Clique wegzudenken.

Auch sein Talent in das ein oder andere Fettnäpfchen zu treten, hat ihn und uns immer zum Schmunzeln gebracht.

Als er einmal mit seinen sogenannten "Allroundschuhen" zur Schule kam, hat er alle Nasen auf sich gezogen. Seine Schuhe kamen nämlich überall im Einsatz:

- ob in der Schule

- beim Sportunterricht

- auf Partys

- oder auf Opas Acker.

Als er dann mit 15 bei Dettmer anfing, wurden dann doch mal richtige Arbeitsschuhe gekauft. Dettmer war sein Hobby und gleichzeitig seine größte Leidenschaft. Für das Trecker fahren ließ er auch das ein oder andere mal eine Party mit uns sausen, obwohl er immer gerne bis in die frühen Morgenstunden mit uns gefeiert hat. Einige Nächte mit ihm werden nie in Vergessenheit geraten.

Musiktechnisch machte ihm in unserer Clique keiner was vor. Jeden neuen Songtitel merkte er sich lieber, als seine Englisch Vokabeln.

Kevins enge Beziehung zu seiner Familie blieb uns auch nicht verborgen. Ein richtiger Familienmensch. Dies lebte er auch in unserer Clique aus, denn ER war derjenige, der auch in schlechten Zeiten für den Zusammenhalt gesorgt hat. Mit Kevin konnte man sich einfach nur gut verstehen. Nicht nur deshalb hatte Kevin eine große Bedeutung für unsere Clique.

Er war immer gut gelaunt und leicht zu begeistern. Von Kevin konnte man jeden Gefallen bekommen und er war sehr Hilfsbereit. Selbst mitten in der Nacht stand er auf, um uns abzuholen. Kevin war für uns immer ein freundlicher, offener, pflichtbewusster Mensch. Er hinterlässt in unserer Clique eine große Lücke, die nicht geschlossen werden kann.

 

KEVIN, UNVERGESSLICH - UNERSETZLICH!

Kevins Lieblingslied. Damit haben wir uns von ihm verabschiedet.

Leider wurde das Original aus YouTube entfernt.

Karneval 2015

Behaltet mich so wie ich war im Herzen.

Erinnert euch und lächelt über manch

gewesenen schönen Augenblick.

Sprecht ab und zu von mir,

dann lächle ich zurück.

Dieses Bärenkostüm. Wie hat er das gehaßt.

Seine Fendt Jacke hat alles wieder gut gemacht.

Und vor allem die Atmosphäre auf dem Pius.

Ich bekam oft ein Foto zugeschickt. Dann fühlte er sich wohl.

 

..... an Kevins Kirschbaum.

Der Baum des Lebens

Im Frühling zähl ich ruhelos die Tage
Und spüre, wie das Leben neu in mir erwacht
Bin stolz, wenn ich die ersten Blüten trage
Die bald darauf die Sonne zu reifen Früchten macht

Im Sommer fange ich die Sonnenstrahlen
Und neben mir legt mancher
Seinen müden Kopf zur Ruh
Wenn meine Blätter Schattenbilder malen
Dann singen sie im Wind
Und ich hör ihren Liedern zu

Ich geb den Vögeln ihr Zuhaus
Die Bienen fliegen ein und aus
Wer zu mir kommt
Macht seine Reise nicht vergebens
Ich brauch die Erde, Luft und Licht
Und bis mein letzter Zweig zerbricht
Bin ich für alle der Baum des Lebens
Bin ich für alle der Baum des Lebens

Im Herbst lass ich mich
Von den Stürmen biegen
Und schenke dieser Welt
Die allerschönste Farbenpracht
Seh meine Blätter
Hoch im Winde fliegen
Und weiß, daß ihre Freude
Den Abschied leichter macht

Im Winter trage ich Schnee
Auf meine Zweigen
Und spür die Ewigkeit
In manchem stillen Augenblick
Ich sammle neue Kraft
In meinem Schweigen
Und gebe sie bald wieder
Tausendfach zurück

Ich geb den Vögeln ihr Zuhaus
Die Bienen fliegen ein und aus
Wer zu mir kommt
Macht seine Reise nicht vergebens
Ich brauch die Erde, Luft und Licht
Und bis mein letzter Zweig zerbricht
Bin ich für alle der Baum des Lebens
Bin ich für alle der Baum des Lebens

....Text Peter Maffay

Danke Euch beiden. Es war sehr rührend. Wir wissen, wie gern er in diesem Jahr mitgefahren wäre.
Der "KELLER"....uns fehlen die Worte. Ihr habt Kevin nicht nur mit dem Kirschbaum ein wunderschönes Denkmal gegeben. Auch im "KELLER" wird er immer bei euch sein. Der Platz würde ihm bestimmt gefallen....anna Theke.
.....ein Treffpunkt, oder war es schon das zweite Zuhause. Ich weis, für Kevin war es ein wichtiger und schöner Ort. Hier brachte er immer gern seine Musik hin. Immer auf den aktuellen Stand. Hier ein Lied aus seine Sammlung.

Weihnachten im Keller

....alle Jahre wieder. Der Tannenbaum.

Wir vermissen die kleinen Geschichten vom Keller. Die Fotos, die er schickte. Und natürlich seine Freunde, die bei uns ein und aus gingen. Das "Loch" wird immer grösser.

Wir fragen uns immer, was würde Kevin zu all dem sagen? Würde er es gut finden, oder würde er wie so oft sagen: "Ma, lass das. Nicht!

Erinnerungen....
Kevins Promillefahrrad. ....das hätte bestimmt viele schöne Geschichten zu erzählen.

......und immer war er dieses merkwürdige Teil auf seinem Gepäckträger dabei. Ein Magnet. Das hatte eine spezielle Aufgabe. "Bierdeckel einsammeln".

Abschied nehmen

....hier war es nur für ein Jahr.

 

 

Vorsaufen

......mit einem tiefen Blick.

 

 

Schweigen? Sieht nach Montag aus.
Die berühmte "SOFA" Nachricht....ein Bild, welches er bestimmt vielen geschickt hat.

WEihnachten 2015.....es fehlt einer

24. Dezember 2015, Heilig Abend.....Deine Freunde Kevin....gemeinsam an deinem Grab.
Es fällt immer so schwer Worte zu finden. DANKE Euch allen...ihr seid einfach Klasse!!!!
...danke Euch allen für die lieben Worte auch an uns zu Weihnachten! Wir drücken Euch alle!!! Wie sagte Kevin immer so schön, Ma, Pa und Molly.
Ein Meer von Lichtern....Als wir das gesehen haben, gab es ein Meer voll Tränen....Tränen, die unser Begleiter geworden sind.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Annette Kempker